Japan

Herz-Operation Akihitos verläuft problemlos

"Problemloser" Eingriff am Herzen: Japans Kaiser Akihito (Archiv)

"Problemloser" Eingriff am Herzen: Japans Kaiser Akihito (Archiv)

Der japanische Kaiser Akihito hat sich am Samstag einer Bypass-Operation am Herzen unterzogen. Der Eingriff sei problemlos verlaufen, teilten die behandelnden Ärzte nach Angaben der Nachrichtenagentur Jiji Press mit.

Der 78-jährige Monarch hatte sich am Vortag in das Spital der Universität Tokio begeben. Untersuchungen hatten gezeigt, dass sich die Herzkranzgefässe des Kaisers zunehmend verengen.

Wenn keine Komplikationen eintreten, wird er das Spital voraussichtlich in zwei Wochen verlassen können. Während seine Aufenthaltes in der Klinik nimmt sein ältester Sohn und Thronfolger Naruhito die Verpflichtungen seines Vaters wahr.

Akihito hatte den Kaiserthron 1989 nach dem Tod seines Vaters Hirohito bestiegen. Als Staatsoberhaupt des Landes hat er hauptsächlich repräsentative Aufgaben, wird aber von vielen Japanern verehrt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1