Mit dem Ausstand wollen die Beschäftigten gegen ein neues Gesetz protestieren, dass die Reduzierung von Ermässigungen bei Flugtickets vorsieht. Bereits am Donnerstag wollen die Anhänger von sechs Gewerkschaften der Air France streiken und damit ihre Wut über die bereits verabschiedete Rentenreform in Frankreich zum Ausdruck bringen.

Gegen die Erhöhung des Rentenalters sind schon Millionen Menschen auf die Strasse gegangen. Die Arbeitsniederlegungen hatten Benzinlieferungen eingeschränkt und den Verkehr stark in Mitleidenschaft gezogen.