Libyen

General Haftar zu Libyen-Konferenz in Berlin eingetroffen

Alles für die Konferenz bereit: Wachsoldaten vor dem Bundeskanzleramt in Berlin.

Alles für die Konferenz bereit: Wachsoldaten vor dem Bundeskanzleramt in Berlin.

Der libysche General Chalifa Haftar ist nach offiziellen Angaben aus Bengasi in Berlin eingetroffen. Der General der selbst ernannten Libyschen Nationalarmee (LNA) sei bereits am Samstagabend in der deutschen Hauptstadt angekommen.

Das bestätigte ein Sprecher der Regierung im ostlibyschen Tobruk der Nachrichtenagentur DPA Deutschen am Sonntag. Die Regierung in Tobruk, die von der LNA gestützt wird, konkurriert mit der Regierung von Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch mit Sitz in Tripolis um die Macht in Libyen.

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen kommen an diesem Sonntagmittag (13.30 Uhr) Akteure rund um den Libyen-Konflikt bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammen. Ziel der Konferenz mit Vertretern aus mehr als zehn Ländern im Kanzleramt ist, die jüngst vereinbarte Feuerpause in Libyen zu festigen und eine konsequente Durchsetzung des Waffenembargos für das Bürgerkriegsland zu vereinbaren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1