Geisterfahrerin

Geisterfahrt auf bayrischer Autobahn fordert drei Tote

Die Geisterfahrt der Mutter endete tragisch (Symbolbild)

Die Geisterfahrt der Mutter endete tragisch (Symbolbild)

Dramatischer Unfall mit drei Toten auf einer Autobahn in Bayern: Eine 31-jährige Geisterfahrerin ist mit ihren zwei Töchtern im Auto frontal mit einem anderen Auto zusammengeprallt.

Die Falschfahrerin, ihr sieben Jahre altes Kind und der Fahrer des entgegenkommenden Wagens starben am Dienstagmorgen noch an der Unfallstelle. Die vier Jahre alte Tochter der Frau und der Beifahrer des entgegenkommenden Autos kamen mit schweren Verletzungen ins Spital, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Kind schwebe in Lebensgefahr.

Es gebe noch viele offene Fragen zu dem Unfall, sagte der Polizeisprecher. Noch sei völlig unklar, warum die Frau mit den beiden Mädchen im Auto in den Morgenstunden die Autobahn in falscher Richtung befahren hatte.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1