Frankreich

Geiselnahme im Südwesten Frankreichs – bewaffneter Mann hält vier Menschen fest

Ein bewaffneter Mann hält in einem Zeitungs- und Zigarettengeschäft bei Toulouse vier Menschen als Geiseln fest. Eine Eliteeinheit der französischen Polizei ist vor Ort.(Symbolbild)

Ein bewaffneter Mann hält in einem Zeitungs- und Zigarettengeschäft bei Toulouse vier Menschen als Geiseln fest. Eine Eliteeinheit der französischen Polizei ist vor Ort.(Symbolbild)

Ein bewaffneter Mann hält in der Nähe der südwestfranzösischen Stadt Toulouse vier Menschen als Geiseln fest. Die Geiselnahmen spiele sich in einem Zeitungs- und Zigarettengeschäft in dem Ort Blagnac ab, wie Polizeikreise der Nachrichtenagentur DPA mitteilten.

In einem Medienbericht war zunächst von fünf festgehaltenen Menschen die Rede gewesen.

Eine Eliteeinheit der französischen Polizei sei an Ort und Stelle. Das Areal sei abgesperrt. Medieninformationen, wonach der Geiselnehmer auf Sicherheitskräfte geschossen haben soll, wurden nicht bestätigt.

Wie die Regionalzeitung "La Depêche du Midi" berichtete, soll der Geiselnahme ein misslungener Raubüberfall vorangegangen sein. Laut Medien soll die Geiselnahme keinen terroristischen Hintergrund haben. Die Polizei riet via Twitter, den Bereich in Blagnac zu meiden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1