Dies teilte der Friedens- und Sicherheitskommissar der Afrikanischen Union (AU), Ramtane Lamamra, zum Ende des Treffens am Dienstag mit. An der grossen Geberkonferenz in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba beteiligten sich zahlreiche afrikanische Staats- und Regierungschefs sowie rund 60 internationale Partner.

Der malische Interimspräsident Dionkounda Traoré dankte den Geberländern. Er hoffe, dass in seinem Land bald wieder Frieden herrsche und freie und faire Wahlen organisiert werden können. "Danke im Namen Malis, im Namen der ganzen Region und des gesamten afrikanischen Kontinents", sagte Traoré.