Atomstreit - Iran

Fortschritte bei Atomverhandlungen von USA mit Iran

Irans Aussenminister Mohammed Dschawad Sarif (Archiv)

Irans Aussenminister Mohammed Dschawad Sarif (Archiv)

Bei den Atomverhandlungen mit den USA hat es Fortschritte gegeben. Aber es sei noch zu früh über eine Einigung zu sprechen, sagte Irans Aussenminister Mohammed Dschawad Sarif am Montag nach fünfstündigen Gesprächen mit seinem US-Amtskollegen John Kerry in Lausanne.

"In einigen Punkten sind wir einer Einigung näher gekommen", sagte Sarif iranischen Medien. Details wollte er nicht nennen. "Wir haben noch bis Freitag Zeit und dann wissen wir alle mehr."

Der Westen will sicher stellen, dass der Iran nicht in den Besitz von Atomwaffen gelangt. Teheran hat dies stets bestritten und verlangt die Aufhebung von Wirtschaftssanktionen. Beide Seiten wollen bis Ende März eine Grundsatzeinigung und bis Juli eine umfassende Regelung erreichen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1