Sie schlugen auf die beiden ein, Ecclestone ging zu Boden. Die Diebe entkamen laut einem Bericht der Tageszeitung "Daily Mail" mit Schmuck im Wert von 200'000 Pfund (etwa 315'000 Franken). Zur Beute gehörten eine Uhr und Diamant-Ringe.

Ecclestone wurde laut Polizeiangaben nach dem Überfall am Mittwochabend ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde eine kleine Kopfwunde behandelt, anschliessend konnte der 80-Jährige entlassen werden.

Er hatte erst Anfang des Monats London mit der für ihre Kriminalität berüchtigten brasilianischen Metropole Sao Paulo verglichen. Allerdings zeigte sich Ecclestone überzeugt, dass sich die Diebe bewusst "schwache, langsame und einfache Leute" als Opfer aussuchen. "Menschen, die ein bisschen Charisma ausstrahlen, greifen sie nie an."