Demnach wollte Ginsburg, die dem neunköpfigen Obersten Gerichtshof der USA angehört, zu einer Veranstaltung nach San Francisco in Kalifornien fliegen. Als die Maschine der Gesellschaft United Airlines bereits auf dem Weg zur Startbahn war, habe ein Passagier vermeintlich Rauch gesehen und Alarm geschlagen.

Der Pilot befürchtete den Berichten zufolge ein Triebwerksproblem und brach den Start ab. Bader Ginsberg habe die Rutschpartie unversehrt überstanden, liess der Supreme Court später wissen.