Nigeria

Fast 50 Tote bei Schlag gegen Boko Haram

Bewohner von Maiduguri feiern Armee-Einheit (Archiv)

Bewohner von Maiduguri feiern Armee-Einheit (Archiv)

Bei einem Schlag des nigerianischen Militärs gegen die radikalislamische Terrormiliz Boko Haram sind im Norden des Landes mindestens 48 Extremisten getötet worden. Das berichtete am Sonntag die Zeitung «Premium Times».

Die Dschihadisten hatten zuvor am Freitag einen Markt in Mainok im Bundesstaat Borno überfallen und dabei mindestens 20 Menschen erschossen. Eine Armee-Einheit habe daraufhin die Verfolgung der Extremisten aufgenommen.

Die Sunnitenorganisation Boko Haram führt im muslimischen Norden des Landes Krieg für einen Gottesstaat. Allein 2014 fielen bisher über 2500 Menschen Anschlägen zum Opfer.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1