Der britische Aussenminister William Hague zeigte sich "extrem enttäuscht" über die am Montag veröffentlichten Ausschreibungen. Israel will die neuen Wohnungen in den Siedlungen Karnei Schomron und Betar Illit errichten lassen. Ein Ministeriumssprecher hatte bei Bekanntgabe der Ausschreibungen erklärt, mit den Bauarbeiten würde voraussichtlich innerhalb eines Jahres begonnen werden.

Der fortgesetzte Siedlungsbau behindert die Friedensbemühungen bereits seit mehr als zwei Jahren. Die Palästinenser machen einen Stopp des Siedlungsbaus zur Bedingung für die Fortsetzung direkter Friedensgespräche mit Israel.