Dies sagte sein Kampagnenmanager Jim Messina am Mittwoch in einer Videobotschaft an die Unterstützer. Die 86 Millionen Dollar sind eine doppelt so hohe Summe wie die möglichen republikanischen Herausforderer zusammengerechnet aufgebracht haben.

Mitt Romney, der bislang die besten Chancen hat, von seiner Partei in Vorwahlen gegen Obama aufgestellt zu werden, ist nach Angaben der Wirtschaftsagentur Bloomberg im gleichen Zeitraum nur auf 18,3 Millionen Dollar gekommen. Die nächsten Präsidentschaftswahlen in den USA werden im November 2012 abgehalten.