Dänemark

Dänische Marine fängt Frachtschiff auf Zickzack-Kurs ab

Das irische Frachtschiff Rachel Corrie

Frachtschiff fuhr Zickzack (Symbolbild).

Das irische Frachtschiff Rachel Corrie

Die dänische Marine hat in der Ostsee ein Zickzack-Kurs fahrendes Frachtschiff abgefangen, dessen Kapitän schwer betrunken war. Die Polizei fand ihn schlafend am Ruder und berichteten von starken Alkoholausdünstungen auf der Brücke.

Die dänische Marine hat in der Ostsee ein Zickzack-Kurs fahrendes Frachtschiff abgefangen, dessen Kapitän schwer betrunken war. Ein Marinesprecher sagte am Freitag, zunächst habe die Marine keinen Kontakt zu dem "seltsam navigierenden" Schiff aufbauen können.

Sie habe daraufhin einen Helikopter losgeschickt. Die Einsatzkräfte fanden den russischen Kapitän des 82 Meter langen Frachters schlafend am Ruder und berichteten von starken Alkoholausdünstungen auf der Brücke.

Bei einer Blutuntersuchung acht Stunden nach seiner Festnahme ermittelte die Polizei schliesslich noch immer einen Blutalkoholwert von rund 2,2 Promille. Dem Mann wird ein Verstoss gegen die Sicherheitsvorschriften auf See vorgeworfen und am Freitag von einem dänischen Gericht in Untersuchungshaft genommen. (sda)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1