Die Umgebung um die US-Botschaft wurde grossräumig abgesperrt, wie ein norwegisches Online-Portal berichtet. Unter einem Auto vor der US-Botschaft wurde ein verdächtiger Gegenstand entdeckt. Die Polizei sei mit einem Bombenentschärfungsteam und einem grossen Aufgebot mit bewaffneten Einsatzkräften vor Ort.

Inzwischen hat sich der Gegenstand als ungefährlich erwiesen.

Die Gegend um die Botschaft wurde weiträumig abgesperrt. Im Absperrradius lagen auch das Königliche Schloss, das Nationtheater und ein Gebäude des Aussenministeriums.