Das berichtete der britische "Mirror" am Sonntag unter Berufung auf Bloomberg nahestehende Personen. Johnsons zweite Amtszeit endet 2016. Der Milliardär Bloomberg habe sehr enge Beziehungen zu London und auch die Rückendeckung der konservativen Partei des derzeitigen Premierministers David Cameron.

Bloomberg hatte 2013 nach drei Amtszeiten als Bürgermeister von New York nicht nochmals kandidieren dürfen.