Darmepidemie

Auch Katar verbietet Einfuhr von Gemüse aus Deutschland und Spanien

Gurken und Tomaten auf einem Markt in Berlin

Gurken und Tomaten auf einem Markt in Berlin

Aus Angst vor dem Darmkeim EHEC hat nun auch Katar die Einfuhr von Gemüse aus Deutschland und Spanien verboten. Das Verbot gelte für Gurken, Tomaten und Salat aus den beiden Ländern, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur QNA.

Die Gesundheitsbehörden des Golfstaates würden die Entwicklung weiter verfolgen "und notfalls nicht zögern, Gemüse aus allen europäischen Ländern zu verbieten".

Nach EHEC-Infektionen sind in Deutschland bisher mindestens 18 Menschen gestorben, die genaue Quelle des Keims ist noch immer unklar. Wegen der unklaren Verbreitungswege des Darmkeims raten die deutschen Behörden weiterhin, vorsichtshalber vor allem in Norddeutschland Tomaten, Gurken und Blattsalate nicht roh zu essen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1