Die Erklärung wurde in der Stadt Ain Issa verlesen. Dieses befindet sich etwa 50 Kilometer nördlich von Raka. Die Offensive zur Rückeroberung von Raka war seit längerem erwartet worden.

US-Verteidigungsminister Ashton Carter hatte vor knapp zwei Wochen gesagt, die Rückeroberung starte "in wenigen Wochen". Im Irak wird seit Mitte Oktober um die IS-Hochburg Mossul gekämpft. An der Seite der irakischen Soldaten kämpfen kurdische Peschmerga-Kämpfer, die US-geführte Anti-IS-Koalition unterstützt sie mit Luftangriffen.