Ägypten

Ägyptens früherer Präsident Mohammed Mursi zum Tode verurteilt

Mohammed Mursi wurde der Spionage schuldig gesprochen.

Mohammed Mursi wurde der Spionage schuldig gesprochen.

Knapp zwei Jahre nach seinem Sturz durch die Armee hat ein Gericht in Ägypten Ex-Präsident Mohammed Mursi zum Tode verurteilt. Der Islamist wurde der Spionage schuldig gesprochen.

Der ehemalige Ägyptische Präsident Mohammed Mursi soll sich demnach Anfang 2011 mit der palästinensischen Hamas und der libanesischen Hisbollah verschworen haben, um einen Gefängnisausbruch zu organisieren. In dem Prozess wurde am Samstag zudem gegen mehr als hundert weitere Angeklagte die Todesstrafe verhängt.

Mursi war nach dem Sturz von Machthaber Mubarak im Februar 2011 der erste demokratisch gewählte Präsident Ägyptens, im Juli 2013 wurde er vom Militär entmachtet. Zu den Gefängnisausbrüchen war es während der Revolte gegen Mubarak gekommen.

Meistgesehen

Artboard 1