Zehn weitere Menschen wurden bei dem Unglück, das sich bereits am Freitagabend ereignete, verletzt. Berichten örtlicher Medien zufolge war der Tanklastwagen mit mehr als 20'000 Litern Treibstoff beladenen.

Einer der beiden Treibstofftanks des Lastwagens habe sich aus bislang ungeklärter Ursache gelöst und sei mit dem entgegenkommenden Bus zusammengestossen. Nach Angaben des Zivilschutzes flüchtete der Fahrer des Lastwagens nach dem Unglück.