Oftringen

Zwei 19-Jährige überfallen Volg – doch sie kommen nicht weit

Der Volg in Oftringen wurde überfallen.

Der Volg in Oftringen wurde überfallen.

Nach einem Raubüberfall auf die Volg-Filiale in Oftringen AG sind am Donnerstagabend zwei 19-jährige Männer festgenommen worden. Die Kassiererin im Laden verletzte sich beim Handgemenge an der Hand. Sie war mit einem Messer bedroht worden.

Die Staatsanwaltschaft Zofingen Kulm beantragte beim zuständigen Zwangsmassnahmengericht für die beiden Schweizer Männer Untersuchungshaft.

Die Angestellte hatte den Raubüberfall kurz nach 18.20 Uhr gemeldet, wie die Kantonspolizei Aargau am Freitag mitteilte. Sie berichtete, ein Mann sei zur Kasse gekommen und habe während des Zahlvorgangs in die Kasse gegriffen. Der Täter habe ihr ein Messer vorgehalten.

Da sie das Geld habe schützen wollen, sei es zu einem kleinen Handgemenge gekommen. Dabei habe sie sich an der Hand verletzt. Die Männer seien mit dem Geld geflüchtet.

Nach kurzer Fahndung der Polizei wurden die beiden Männer dank des Hinweises eines aufmerksamen Bürgers von der Polizei festgenommen.

Die Polizeibilder vom Februar:

Meistgesehen

Artboard 1