Hitze
Würenlingen für einen Tag der heisseste Ort in der ganzen Schweiz

Irrsinnige 35,8 Grad Celsius sind am Donnerstag in der Aargauer Gemeinde Würenlingen gemessen worden. Am Freitag war es dort sogar noch heisser. Doch schon am Samstag dürfte dieser Wert gebrochen werden.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag war Würenlingen die heisseste Ortschaft in der Schweiz. Das Thermometer kletterte in der Gemeinde, die vor wenigen Monaten wegen einer Bluttat mit fünf Toten in die Schlagzeilen geraten war, auf 35,8 Grad Celsius. Laut MeteoSchweiz ist es am Donnerstag im ganzen Land nicht so heiss gewesen.

In Würenlingen AG wurden am Freitag heisse 35,9 Grad gemessen, dicht gefolgt von Genf mit 35,8 Grad. In Basel kletterte die Temperatur auf 35,7 Grad. Nur in Sitten VS war es noch heisser: Hier erreichte das Thermometer am Freitag die 36-Grad-Marke.

Trotz der Hitzewelle: Gewisse Arbeiten im Freien werden auch an Hitzetagen verichtet. Was er gegen die Hitze mache, fragte «TeleM1» Bruno Meier beim Aufladen von Kehrichtsäcken vom Strassenrand in den Transporter. «Kühlen bei den Brunnen, die Kappe benetzen. Alles, was möglich ist.»

Für Samstag rechnen die Meteorologen mit noch höheren Temperaturen. (sda/az)

Aktuelle Nachrichten