Klingnau
Wechsel in de-Sede-Chefetage: Kaspar Niklaus geht, Monika Walser kommt

Kaspar Niklaus, seit Januar 2012 Geschäftsführer der Klingnauer Möbelherstellerin de Sede AG, tritt per sofort von seinem Posten zurück und übergibt die Führung des Traditionsunternehmens an Monika Walser.

Drucken
Teilen
Kaspar Niklaus tritt nach zwei Jahren und drei Monaten als CEO der de Sede AG zurück.

Kaspar Niklaus tritt nach zwei Jahren und drei Monaten als CEO der de Sede AG zurück.

Annika Bütschi

Die 49-jährige Marketingexpertin war bis Ende Januar 2014 CEO beim Taschen- und Accessoire-Hersteller Freitag lab AG in Zürich Oerlikon und zeichnete verantwortlich für die internationale Expansion des Unternehmens und für die Stärkung der Marke Freitag im asiatischen Raum.

Ziel von Monika Walser ist es, die de Sede AG als Premiummarke weiter zu stärken.

Kaspar Niklaus zieht sich aus der Geschäftsleitung der Desema Holding AG, zu der die de Sede AG gehört, zurück, wird aber strategische Projekte für den Verwaltungsrat zu Ende führen. (ZA)

Aktuelle Nachrichten