Bad Zurzach
Viktor Röthlins Schuhe zu Weihnachten: Zurzibieter versteigert für guten Zweck

Sven Kunz aus Bad Zurzach versteigert für gemeinnützige Organisationen über Facebook Geschenke von Künstlern und Sportlern. Zum Beispiel Viktor Röthlins Schuhe oder ein Trikot von YB-Star Benito, auf dem die ganze erste Mannschaft unterschrieben hat.

Stefanie Suter
Drucken
Sven Kunz (linkes Bild mit Stefanie Heinzmann) sammelt mit seinem "AdSVENtskalender" auf Facebook für einen guten Zweck – und versteigert unter anderem Schuhe von Viktor Röthlin oder Tickets von Stefanie Heinzmann.

Sven Kunz (linkes Bild mit Stefanie Heinzmann) sammelt mit seinem "AdSVENtskalender" auf Facebook für einen guten Zweck – und versteigert unter anderem Schuhe von Viktor Röthlin oder Tickets von Stefanie Heinzmann.

Zur Verfügung gestellt

Jedes Jahr freuen sich die Zurzibieter auf Sven Kunzs Adventskalender der besonderen Art: Bis zum 24. Dezember postet er auf Facebook jeden Tag ein Bild oder ein Video, bei dem er seinen eigenen Namen auf die Schippe nimmt.

Beispielsweise mit «Raumschiff Sventerprise»:

«Two and a half Sven»:

Oder «Diego Svenaglio»:

«Die Idee ist vor fünf Jahren als Witz entstanden», sagt der Zurzacher. «Ich kann viel mit meinem Namen anstellen.»

In diesem Jahr wollte Sven Kunz mit dem «AdSVENtskalender» aber nicht nur Schabernack treiben, sondern etwas Nützliches machen: Mit dem Aufruf «Svende auch Du!» versteigert er jeden Tag ein Geschenk von bekannten Stars.

Der Erlös geht an die Schweizer Krebsliga, die Theodora Stiftung und die Sammelaktion Telethon. Letztere unterstützt Menschen, die an einer seltenen Erbkrankheit leiden.

Und die Auktion läuft: Insgesamt sind schon 4300 Franken Spendengelder zusammen gekommen. Fast 800 Personen haben Sven Kunzs Facebook-Seite bereits geliked. Das Höchstgebot liegt bei 550 Franken für ein Trikot der Volleyballmannschaft Volero Zürich.

«Das ist unglaublich», sagt der 31-Jährige. «Ich bin völlig überrascht. Ich wäre schon froh gewesen, wenn ich 500 Franken an jede Stiftung hätte spenden können.» Einer bot sogar mehr als 2000 Franken. «Da ich nicht wusste, ob er es ernst meint, schrieb ich ihm», sagt Sven Kunz. Als der Bieter nicht reagierte, löschte er das Gebot wieder.

Zu den Geschenken kommt er über Kontakte oder über das Management der Stars. Darunter sind beispielsweise die massgeschneiderten Wettkampfschuhe von Viktor Röthlin, für die der ehemalige Marathonläufer in einem Video persönlich wirbt:

Oder ein Trikot von YB-Star Loris «Svenito» Benito, auf dem die ganze erste Mannschaft unterschrieben hat, eine signierte CD von Steff la Cheffe oder der Badener Band Pedestrians:

Mitbieten kann man auf Facebook noch bis zum 24. Dezember um 12 Uhr. Ausgenommen sind Konzerttickets wie jene für das Konzert von Stefanie Heinzmann im Nordportal, das schon vorbei ist.

Nach Auktionsende bringt Sven Kunz die Geschenke persönlich vorbei oder schickt sie nach Bezahlung per Post. 2016 will er die Auktion wiederholen.

Geschenke hat er bereits: «Nach ein paar Tagen war die Auktion ein Selbstläufer. Plötzlich hatte ich mehr als 24 Geschenke zusammen.»

Aktuelle Nachrichten