Gemeinderats-Ersatzwahlen Bezirk
Resultate der Ersatzwahlen in drei Zurzibieter Gemeinden

Im Bezirk Zurzach haben Bad Zurzach, Leibstadt und Full-Reuenthal Ersatzmitglieder für den Gemeinderat gewählt. Ein Sitz konnte noch nicht neu besetzt werden.

Drucken
Teilen
Gemeinderats-Ersatzwahlen im Bezirk Zurzach

Gemeinderats-Ersatzwahlen im Bezirk Zurzach

Montage: Elia Diehl

Bad Zurzach: Peter Moser (CVP) wird Gemeinderat. Im zweiten Wahlgang für die Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats wurde Peter Moser (CVP) gewählt. Er holte 674 von 923 Stimmen und wird damit der Nachfolger von Meinrad Moser. Lovey Wymann (parteilos) erzielte 111 Stimmen und Uwe Fiedermann (parteilos) 138. Die Stimmbeteiligung lag bei 44,6 Prozent.

Leibstadt: Sandra Fischer wird Gemeinderätin. Sandra Fischer hat bei der Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats von 391 gültigen 257 Stimmen geholt und und ist damit deutlich als Nachfolgerin von Gaby Essig gewählt. Jörg Hättenschwiler holte lediglich 88 Stimmen. Das absolute Mehr lag bei 196 Stimmen. Die Stimmbeteiligung lag bei 54,7 Prozent.

Full-Reuenthal: Nur einer von zwei neuen Gemeinderäten steht fest. Im Erstenwahlgang hat sich Theodor Sibold mit 219 von 468 gültigen Stimmen einen Sitz im Gemeinderat gesichert. Jacqueline Gysau holte 105 Stimmen und erreichte damit das absolute Mehr von 118 Stimmen nicht . Der zweite Wahlgang findet am 12. Februar 2017 statt. (az)

Aktuelle Nachrichten