Referendum
Plätze für FC Klingnau und Reitverein: Volk lehnt den Kredit über 5,9 Millionen Franken im Grie ab

Mit einem Baurechtsvertrag hat der Stadtrat Klingnau die Kosten weiter senken und die Gegner doch noch von einem Ja für die Sportplätze überzeugen wollen. Aber erfolglos.

Stefanie Garcia Lainez Jetzt kommentieren
Drucken
Auf dieser grünen Wiese in Klingnau sind die beiden Sportplätze vorgesehen.

Auf dieser grünen Wiese in Klingnau sind die beiden Sportplätze vorgesehen.

Severin Bigler

Mit 68,9 Prozent ist die Stimmbeteiligung gross. Genützt hat dies aber nicht den Befürwortern, sondern den Gegnern: Mit 873 Nein- gegen 534 Ja-Stimmen hat das Klingnauer Volk den Kredit über 5,9 Millionen Franken für die Sportplätze im Grie abgelehnt.

Schon beim Projektierungskredit über 110'000 Franken ergriffen die Gegner erfolgreich das Referendum. An der Urne nahm das Volk daraufhin im vergangen November den Kredit nur gerade mit 13 Stimmen Unterschied an.

0 Kommentare

Aktuelle Nachrichten