Klingnau
Raiffeisenbank Böttstein: Wechsel in der Bankleitung angekündet

Die unerwartete Mitteilung kam, nachdem Cornelius Notter, Vorsitzender der Bankleitung, die 1302 anwesenden Genossenschaftsmitglieder in Klingnau über die erfreuliche Jahresrechnung der Raiffeisenbank Böttstein orientiert hatte.

Peter Jacobi
Drucken
Teilen
Cornelius Notter, Vorsitzender der Bankleitung, geht nach 27 Jahren auf Ende September vorzeitig in Pension. Peter Jacobi

Cornelius Notter, Vorsitzender der Bankleitung, geht nach 27 Jahren auf Ende September vorzeitig in Pension. Peter Jacobi

Notter teilte mit, dass er nach 27 Jahren auf Ende September 2013 vorzeitig in Pension gehen werde. Er hatte seinen Rücktritt intern im Verwaltungsrat bereits vor drei Jahren angekündigt.

Sein Nachfolger wird im Sommer präsentiert, damit ist ein reibungsloser Übergang gesichert. Für Martin Stappung, Präsident des Verwaltungsrates, ist der 1986 als Quereinsteiger zu Raiffeisen gekommene Notter mehr als nur ein Mensch der Zahlen. «Er war bereit, Verantwortung zu übernehmen, und er ist stets zu seiner Meinung gestanden», beschrieb Stappung den Bankleiter. Er habe die Raiffeisenbank Böttstein geprägt und sie zur Vorzeigebank gemacht, meinte Stappung.

Ein paar Zahlen belegen die Entwicklung in 27 Jahren. Die Bilanzsumme stieg von 33 auf 600 Mio. Franken, drei Vollzeitstellen waren es 1986, heute sind es 35. Nach drei Fusionen zählt die Raiffeisenbank Böttstein aktuell 6675 Mitglieder. Cornelius Notter fasste seine Tätigkeit mit den Worten zusammen: «Es war mir stets eine Ehre, diese Bank zu leiten.»

Martin Stappung zeigte in einem Überblick die starke Präsenz von Raiffeisen in der Schweiz mit über 1000 Bankstellen. «Mit dem Geld, das Sie bei unserer Bank anlegen, finanzieren wir wiederum die lokale Wirtschaft», warb Stappung für die Raiffeisen-Idee. Wie alle übrigen Traktanden wurde auch die Jahresrechnung diskussionslos genehmigt.

Aus dem Bruttoertrag von 10,21 Mio. Franken resultierte nach Abzug der Personal- und Sachkosten ein Bruttogewinn von 5,21 Mio., was dem zweitbesten Ergebnis in der 97-jährigen Geschichte der Raiffeisenbank Böttstein entspricht. Die Stadtmusik Klingnau eröffnete die Generalversammlung in der Schützenmatt-Halle, die mit einem Apéro riche ausklang.

Aktuelle Nachrichten