Döttingen
Neue Brennelemente: AKW Beznau ist nach Revision wieder am Netz

Der Block 2 des Kernkraftwerks Beznau (KKB) ist seit Montag wieder am Netz. Im Rahmen der rund zwei Wochen dauernden Jahresrevision wurden turnusmässig Brennelemente erneuert und Systemtests durchgeführt.

Merken
Drucken
Teilen
Während der Arbeiten wurden 20 neue Brennelemente in den Brennstoffkern eingesetzt

Während der Arbeiten wurden 20 neue Brennelemente in den Brennstoffkern eingesetzt

Chris Iseli

Das AKW Beznau II war am 11. August planmässig vom Netz genommen und heruntergefahren worden. Während der Arbeiten wurden 20 neue Brennelemente in den Brennstoffkern eingesetzt, wie die Betreiberin Axpo am Montag mitteilte.

Zudem wurden wichtige Komponenten überprüft und integrale Systemtests durchgeführt. Überdies wurden Vorbereitungsarbeiten für die geplanten Nachrüstprojekte ausgeführt.

Abgestellt sind wegen Revisionsarbeiten derzeit auch die beiden Kernkraftwerke Mühleberg BE und Leibstadt AG