Döttingen
Nach Sturz vom Velo-Lenker: 7-jähriges Mädchen mit Helikopter ins Spital geflogen

Am Montag kamen in Döttingen zwei Geschwister mit einem Fahrrad zu Fall. Ein 7-jähriges Mädchen ist mit Verdacht auf Rückenverletzungen mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen worden.

Drucken
Teilen
Das 7-jährige Kind wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Das 7-jährige Kind wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Am Montagmittag, kurz vor 12.00 Uhr, verunfallten in Döttingen zwei Kinder mit einem Velo.

Wie die Kantonspolizei Aargau nach ersten Erkenntnissen mitteilt, fuhr ein 11-jähriges Mädchen auf der Schulstrasse bergab. Dessen sieben Jahre alte Schwester fuhr auf dem Lenker des Velos mit.

Nach einem Bremsmanöver kamen die Kinder zu Fall. Das ältere Mädchen wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Das 7-jährige Kind wurde mit Verdacht auf Rückenverletzungen mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.