Kaiserstuhl AG
Missglückter Raubüberfall auf Post: Täter greifen junge Angestellte an

Zwei unbekannte Männer griffen am Montagmorgen eine Angestellte der Postfiliale in Kaiserstuhl an. Sie drückten die junge Frau zu Boden, flüchteten kurz darauf ohne Beute. Die Polizei leitete eine Fahndung ein.

Merken
Drucken
Teilen
Den beiden Männern gelang es nicht in die Postfiliale einzudringen.

Den beiden Männern gelang es nicht in die Postfiliale einzudringen.

Screenshot Google Streetview

Zwei unbekannte Männer haben am Montagmorgen versucht, die Postfiliale in Kaiserstuhl zu überfallen. Sie überraschten gegen 7.40 Uhr eine junge Angestellte und drückten sie sie beim Betreten der Postfiliale zu Boden.

Die beiden ausländisch sprechenden Täter liessen von ihrem Opfer ab. Weil es ihnen nicht gelang, in die Poststelle einzudringen, flüchteten sie, wie die Kantonspolizei Aargau am frühen Montagnachmittag mitteilte.

Das Opfer verständigte ihren Vorgesetzten, der die Polizei alarmierte. Umgehend rückten mehrere Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei zur Fahndung aus. Zur Betreuung des Opfers, welches unverletzt blieb, rückte zudem eine Fachperson des Care Team Aargau aus.

Polizei sucht Zeugen

Nach ersten Erkenntnissen dürfte die Täterschaft nicht bewaffnet gewesen sein. Einer der beiden Männer wird wie folgt beschrieben: zirka 30-jährig, dunkle Kleidung, trug Gartenhandschuhe sowie eine türkisfarbige Mütze.

Personen, die verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Brugg (Tel. 062 835 85 00) zu melden.