Würenlingen
Kultur erhält einen offiziellen Anstrich

Über dreissig Jahre lang hat in Würenlingen der Kulturkreis das kulturelle Leben mitgestaltet. Nun wird der Kulturkreis zur Kulturkommission der Gemeinde, was gebührend gefeiert wird.

Christian Roth
Drucken
Teilen

Über dreissig Jahre lang hat in Würenlingen der Kulturkreis das kulturelle Leben mitgestaltet. Nun ist der Kulturkreis zur offiziellen Kulturkommission der Gemeinde Würenlingen geworden. Der Start zum Programm 2011 erfolgt am 6. Mai mit einem Kulturfest.

Unter dem Motto «Kultur fürs Dorf – Kultur vor der Haustüre» hat der Kulturkreis in den letzten Jahren lokalen Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform geboten und immer wieder mit Konzerten, Lesungen, Führungen oder Ausstellungen für kulturelle Leckerbissen in Würenlingen gesorgt. Auf Initiative des Gemeinderats ist aus dem Kulturkreis nun eine offizielle Kommission geworden. Ihr voller Name lautet: «Kulturkreis Würenlingen – die Kulturkommission der Gemeinde».

Mitglieder bringen Erfahrung mit

Präsidentin Beata Birchmeier sowie die Vorstandsmitglieder Claudius Fischer, Beatrice Haller und Claudia Masoni bringen ihre langjährigen Erfahrungen aus dem Kulturkreis mit. Neu dazu gestossen sind Inge Millat, Gabi Regli und Anne Wiegart-Koch. Als Gemeindevertreterin dabei ist Gemeinderätin Sibylle Merki. Sie sagt: «Mit der Unterstützung des Gemeinderates hoffen wir, noch mehr Leute zu gewinnen, die am Kulturleben in der Gemeinde interessiert sind.» So sollen in Würenlingen nebst der Fasnacht – dem unbestritten grössten Anlass – auch weitere Veranstaltungen für kulturelle Höhepunkte sorgen.

Die Mitglieder der Kulturkommission bringen eine grosse Vielfalt an Kenntnissen mit und die meisten sind selber im Kulturbereich tätig, von Musik über Theater bis Grafik. Dies zeigt sich unter anderem am Plakat für den ersten Anlass im Jahr 2011. Es wurde von Vorstandsmitglied Claudius Fischer gestaltet, der von Beruf Grafiker ist.

Startschuss mit Fest am 6. Mai

Das Programm 2011 der Kulturkommission ist vielversprechend: Gestartet wird mit dem Würenlinger Kulturfest vom 6. Mai in der Aula Schulhaus Dorf. Die Musik der Band Forjoy und das «Schlagzeugsolo» der bekannten Fernsehfrau und Kabarettistin Susanne Kunz sorgen ab 20 Uhr für Unterhaltung. Auch kulinarisch wird einiges geboten: ab 19 Uhr gibt es Apéro mit Würenlinger Wein und in der Pause Heulitünne aus der Backstube des Frohsinn. «Wir hoffen auf eine grosse Beteiligung der Dorfbevölkerung», sagt Gemeinderätin Sibylle Merki. und fügt hinzu, dass jeweils auch helfende Hände gefragt seien. Die meisten Termine für die Veranstaltungen stehen schon fest (siehe Box). Noch offen ist das Datum für ein Kinderkonzert im Oktober oder November.

Aktuelle Nachrichten