Kleindöttingen
Kleine Geschenke bereiten grosse Freude

Für die Klientinnen und Klienten des Arbeits- und Wohnzentrums in Kleindöttingen ist die Weihnachtsfeier einer der wichtigsten Termine im Jahr.

Angelo Zambelli
Drucken
Teilen

Alle freuen sich auf die kirchliche Feier im Kirchenraum und – vor allem – auf die anschliessende Bescherung im Untergeschoss der Pfarrkirche. Zur Einstimmung des kirchlichen Teils trug Dora Schwab von der Hauswirtschaft im AWZ das Weihnachtsevangelium vor und Gemeindeleiterin Christina Burger erzählte nach Liedervorträgen des AWZ-Chors die Geschichte «Die vier Lichter des Hirten Simon».

Nach Fürbitten, Gebeten, einem wunderbaren Klarinetten-Vortrag von Alisha Frei und einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr von AWZ-Geschäftsführer Roger Cavegn zügelten die Klientinnen und Klienten zusammen mit ihren Betreuerinnen und Betreuern sowie mit den Verwandten und Bekannten ins Untergeschoss der Antonius-Kirche, wo Guetzli und Kaffee, aber auch die lange ersehnten Weihnachtsgeschenke bereitstanden. Es ist immer wieder beeindruckend, wie kleine Geschenke grosse Freude bereiten können.

Am meisten gefragt waren in diesem Jahr Gutscheine für die Silvesterparty im Dancing in Etzgen, gefolgt von Pflegeprodukten und Musik-CDs. Freude bereiteten aber auch Farbstifte, Barbie-Puppen, Kopfhörer und ein Döttinger Buch, das sich ein Bewohner der im August in Döttingen neu eingerichteten Aussengruppe als Weihnachtsgeschenk gewünscht hatte.

Aktuelle Nachrichten