Tegerfelden
Erstmals Frauenmehrheit: Stimmvolk hat Cynthia Lang in den Gemeinderat gewählt

Cynthia Lang erbt den Sitz des zurücktretenden Gemeinderates Marius Erdin. Sie ist nebst Karin Wiedemeier (GLP) und Isabelle Schmid (Grüne) die dritte Frau im Gemeinderat.

Drucken
Teilen
Cynthia Lang sitzt neu im Gemeinderat in Tegerfelden.

Cynthia Lang sitzt neu im Gemeinderat in Tegerfelden.

zvg

Zum ersten Mal sitzen drei Frauen in der Exekutive des Surbtaler Dorfes: Mit 221 Stimmen haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger Cynthia Lang (SVP) in den Gemeinderat gewählt.

Mit 51 vereinzelt gültigen Stimmen hat sie das absolute Mehr von 137 Stimmen somit klar übertroffen. Die 42-Jährige tritt die Nachfolge des abtretenden Gemeinderat Marius Erdin (parteilos) an. Cynthia Lang ist nebst Karin Wiedemeier (GLP) und Isabelle Schmid (Grüne) die dritte Frau im Gemeinderat.

Aktuelle Nachrichten