SRF-Kultsendung
Donnschtig-Jass-Fieber grassiert schon in Klingnau – doch wieso beisst er hier in eine Jasstafel?

Die Vorfreude auf den Grossanlass im Klingnauer Städtchen ist riesig – ein Film der Bäckerei geht viral.

Philipp Zimmermann
Merken
Drucken
Teilen
Ob das gut geht? Jan Da-Rin beisst in eine Jasstafel.

Ob das gut geht? Jan Da-Rin beisst in eine Jasstafel.

Facebook/gfellerbeck

Am 5. Juli steigt in Klingnau der erste Donnschtig-Jass dieser Saison. Die Vorfreude ist riesig. Das OK rechnet bei schönem Wetter mit einem 3000 Zuschauern in historischen Städtchen, das erst letztes Jahr frisch saniert wurde und sich so von seiner schönsten Seite präsentieren kann.

Die Einwohner lassen sich zum Grossevent einiges einfallen. Mehrere Eigentümer von Altstadthäusern haben in den letzten Wochen die Fassade sanieren lassen. Und die Bäckerei Confiserie Gfeller hat einige Jass-Produkte wie "Das grosse Jass-Bierset" in ihr Angebot aufgenommen. Zu einem ganz besonderen Produkt hat sie gar einen kurzen Film produzieren lassen, der Dutzende Mal geteilt worden ist – und das nicht von ungefähr.

Vier Männer sitzen da am Jasstisch im Café der Bäckerei, alle ein Bier vor sich. Doch die Gemütlichkeit ist von kurzer Dauer. Weil Stefan die falsche Karte zückt, gerät Jan anderer in Rage: "Stefan! Aber ist sicher die falsche Karte in dieser Situation!", schimpft er. Der reagiert verstimmt und ruft der Bäckersfrau zu: "Karin, bring mir noch ein Bier."

Doch es kommt noch schlimmer: Nach dem zweiten Faux-Pas von Stefan schimpft Jan: "Ich könnte vor lauter Verzweiflung in diese Schiefertafel beissen!"

Da meldet sich Bäcker Markus "Küsi" Gfeller, der auch am Jasstisch sitzt, zu Wort: "Mach doch, Jan. Das ist reinste Edel-Schoggi. Ist gut zum Essen."

Was der auch macht – und eine Überraschung erlebt. Doch schauen Sie selbst:

Donnschtig-Jass: Klingnau gegen Signau
7 Bilder
Zwei Runden vor Schluss lagen die Klingnauer noch deutlich zurück. Dann machten die Jasser in einer Runde rekordverdächtige 50 Punkte gut.
In der letzten Runde lassen die Klingnauer nichts mehr anbrennen – Moderator Roman Kilchsperger mit den jubelnden Fans aus dem Aargau.
Damit steigt der nächste "Donnschtig-Jass" am 5. Juli 2018 in Klingnau.
Das siegreiche Klingnauer Donnschtig-Jass-Team mit Philipp Zimmermann, Markus Iten, Ella Keller und Mirjam Bolliger Keller.
Der Spielverlauf auf der Jass-Tafel mit dem Schlusstotal 72 zu 97.
Rund 4000 Live-Zuschauer sorgen am Donnschtig-Jass-Finale in Bürglen TG für Gänsehaut-Stimmung.

Donnschtig-Jass: Klingnau gegen Signau

Mirjam Bolliger