Kriminalität
Diebe von Luxusautos rasen im Aargau der Grenzwache davon

Mit einer halsbrecherischen Fahrt sind in der Nacht auf Freitag unbekannte Diebe in zwei gestohlenen Luxusautos der Schweizer Grenzwache davon gefahren. Die Lenker rasten so schnell, dass die Patrouille die beiden Limousinen aus den Augen verlor.

Merken
Drucken
Teilen
Die Diebe sind mit den Luxusautos davongerast (Symbolbild)

Die Diebe sind mit den Luxusautos davongerast (Symbolbild)

Keystone

Die Unbekannten hatten insgesamt drei Fahrzeuge und technische Geräte aus einem Garagenbetrieb in Leuggern gestohlen. Der Wert der Beute beträgt gemäss Aargauer Kantonspolizei mehrere 100'000 Franken.

Eine Patrouille der Grenzwache kreuzte um vier Uhr zwischen Stilli und Brugg zwei der drei gestohlenen Limousinen. Die Patrouille schöpfte Verdacht und wollte die Fahrzeuge stoppen. Die Lenker ignorierten jedoch das Haltezeichen und flüchteten.

Die halsbrecherische Flucht vor der Grenzwache führte über Windisch ins Birrfeld. Dort rasten die beiden Luxusautos mit derart hoher Geschwindigkeit in Richtung Mägenwil, dass die Grenzwache die Fahrzeugen aus den Augen verlor. Trotz weiterer Fahndung blieben die beiden Limousinen verschwunden.