Bad Zurzach
Die «Swiss Lady» aus dem Zurzibiet tönt auf dem Achenberg

Ein Bad Zurzacher übt auf dem Achenberg:.«Jetzt, wo der Frühling kommt, blase ich es in freier Natur zuerst einmal richtig aus», sagt Alphornbläser Kneubühler.

Drucken
Teilen
Die «Swiss Lady» aus dem Zurzibiet tönt auf dem Achenberg

Die «Swiss Lady» aus dem Zurzibiet tönt auf dem Achenberg

Angelo Zambelli

Mit seinen urchigen Klängen erfreut er Wanderer und Spaziergänger. In der (halb)kalten Jahreszeit verstaubte das Instrument auf dem Dachboden in Kneubühlers Zuhause.

«Jetzt, wo der Frühling kommt, blase ich es in freier Natur zuerst einmal richtig aus», sagt Kneubühler.

Die Passanten jedenfalls zeigten sich höchst erfreut, auf der Ebene zwischen Bad Zurzach und Klingnau mit Alphornklängen begrüsst zu werden. (ZA)

Aktuelle Nachrichten