Bad Zurzach
Die neue Minigolfanlage in Bad Zurzach ist offenbar geplant

Für eine neue Anlage liegt noch kein Baugesuch vor, Gemeindeammann Reto Fuchs ist aber zuversichtlich. Fuchs vermutet, dass in Zusammenhang mit einer neuen Minigolf-Anlage auch eine Pétanque-Halle in Planung ist.

Rosmarie Mehlin
Drucken
Teilen
Die Bahnelemente der Minigolfanlage stehen aneinandergereiht.

Die Bahnelemente der Minigolfanlage stehen aneinandergereiht.

rsm

Vor drei Jahren wurde der Golfplatz in der Bad Zurzacher Barz vom Stimmvolk abgeschmettert. Ist jetzt auch die Mini-Ausgabe passé?

Dort wo vor dem Winter noch eifrig mit Schlägern kleine Bälle über Bahnen in kleine Löcher bugsiert wurden, ist jetzt weitherum Brachland. Nur am Rande und übereinander gestapelt, sind noch die einzelnen Beton-Bahnelemente zu sehen. Ist der Kurort um eine Attraktion ärmer – oder wird er bei Saisonbeginn um eine neue Minigolf-Anlage reicher sein?

Gemeindeammann ist zuversichtlich

Gemeindeammann Reto Fuchs ist zuversichtlich: «Es liegt zwar noch kein Baugesuch für eine neue Anlage vor, aber eine solche ist von der Stiftung Bad Zurzach offenbar geplant.» Fuchs vermutet, dass in Zusammenhang mit einer neuen Minigolf-Anlage auch eine Pétanque-Halle in Planung ist.

Der Pétanque Club «zum Gut» Zurzach stellt im Winter jeweils ein Festzelt auf, um auch in der kalten Jahreszeit trainieren und spielen zu können. «Es ist schon lange bekannt, dass der Club gerne ein festes Winterquartier hätte. Die Gelegenheit dafür ist jetzt günstig. Aber auch hier liegt noch kein Baugesuch vor.»

Ein Gerücht, dass das geplante Alterszentrum auf dem Minigolf-Areal zu stehen kommt, dürfte damit hinfällig sein. «Im Zusammenhang mit dem Altersleitbild und in Zusammenarbeit mit einem Architekten wurden die Standortfrage für ein Alterszentrum vorangetrieben und verschiedene Grundstücke geprüft. Darüber, was dabei herausgekommen ist, werden wir die Öffentlichkeit am 7. März umfassend orientieren», so Gemeindeammann Reto Fuchs.

Aktuelle Nachrichten