Böttstein
Daniel Schläpfer ist der neue Bankleiter der Raiffeisen-Bank

An der Generalversammlung der Raiffeisenbank Böttstein in Klingnau hat Cornelius Notter seinen Rücktritt als Vorsitzender der Bankleitung bekannt gegeben. Neuer Vorsitzender der Bankleitung wird Daniel Schläpfer aus Rietheim.

Drucken
Teilen
Wechsel an der Spitze der Raiffeisenbank Böttstein, von links: Cornelius Notter (zurücktretender Vorsitzender der Bankleitung), Martin Stappung (Verwaltungsratspräsident) und Daniel Schläpfer (neuer Vorsitzender der Bankleitung). ZVG

Wechsel an der Spitze der Raiffeisenbank Böttstein, von links: Cornelius Notter (zurücktretender Vorsitzender der Bankleitung), Martin Stappung (Verwaltungsratspräsident) und Daniel Schläpfer (neuer Vorsitzender der Bankleitung). ZVG

An der Generalversammlung der Raiffeisenbank Böttstein in der Schützenmatthalle in Klingnau hat Cornelius Notter seinen Rücktritt als Vorsitzender der Bankleitung bekannt gegeben.

Notter war 27 Jahre Vorsitzender der Bankleitung. Da die Wahl seines Nachfolgers noch nicht definitiv erfolgt war, versprach der Verwaltungsrat, den Nachfolger möglichst bald zu präsentieren.

Nun hat der Verwaltungsrat dieses Versprechen eingelöst: Neuer Vorsitzender der Bankleitung und Nachfolger von Cornelius Notter wird Daniel Schläpfer aus Rietheim.

Er ist 52-jährig, verheiratet und hat zwei Söhne. Daniel Schläpfer war Mitglied der Geschäftsleitung einer Regionalbank und bringt einen grossen Erfahrungsschatz im Bankwesen mit.

Als ehemaliger Präsident des Wirtschaftsforums Zurzibiet ist Daniel Schläpfer in der Region gut verankert und kennt das Geschäftsgebiet bestens. Er wird seine Stelle am 1. Juni 2013 antreten. (AZ)

Aktuelle Nachrichten