Bad Zurzach
Ehemaliger Wetterfrosch mahnt an Bundesfeier: «Wir haben es in der Hand, den Temperaturanstieg zu stoppen»

Kuhlotto, Fläckestäcke, Caipis und kühles, aber trockenes Wetter: Die Bundesfeier hat zahlreiche Bad Zurzacherinnen und Bad Zurzacher in den Pavillon im Kurpark gelockt. Der ehemalige DRS-Wetterfrosch Mario Slongo zeigte in seiner Rede auf, wie das Wetter nicht nur die diesjährigen Bundesfeiern beeinflusste, sondern auch schon die Weltgeschichte.

Stefanie Garcia Lainez
Drucken
Teilen
Gemeindeammann Bernhard Scheuber eröffnet im Pavillon im Kurpark in Bad Zurzach die Bundesfeier.

Gemeindeammann Bernhard Scheuber eröffnet im Pavillon im Kurpark in Bad Zurzach die Bundesfeier.

sga

Kaum hat sich um 18 Uhr der blaue Himmel stellenweise gezeigt, füllte sich der Pavillon im Bad Zurzacher Kurpark. Die Musikgesellschaft Rietheim eröffnete den offiziellen Teil der Bundesfeier, während der Sportclub Zurzach und der Jodelklub «am Rhy» nebenan kaum nachkamen, mit Fläckestäcke bräteln und Bier auszuschenken.

Die Musikgesellschaft Rietheim erntete immer wieder grossen Applaus.

Die Musikgesellschaft Rietheim erntete immer wieder grossen Applaus.

Alexander Wagner

Ein paar Meter weiter bei der Bar der Se Barzlis warteten die Besucherinnen und Besucher gespannt, ob die Kuh Vali bald eines der Vierecke für ihr Geschäft auswählt oder genehmigten sich einen Caipi.

Auf welchem Viereck wird Vali ihr Geschäft verrichten und damit den Gewinner oder die Gewinnerin des Kuhlottos küren?

Auf welchem Viereck wird Vali ihr Geschäft verrichten und damit den Gewinner oder die Gewinnerin des Kuhlottos küren?

Alexander Wagner

Während viele Gemeinden die 1.-August-Feier absagten, entschied der Bezirkshauptort am Freitag, den Anlass durchzuziehen. Dass das Wetter nicht nur die diesjährigen Bundesfeiern, sondern auch schon die Gesellschaft, die Wirtschaft oder gar den Ausgang von Kriegen beeinflusst hatte, zeigte der frühere DRS-Wetterfrosch Mario Slongo in seiner Rede auf.

Der ehemalige DRS-Wetterfrosch Mario Slongo sprach über das Wetter und dessen Einfluss auf die Weltgeschichte.

Der ehemalige DRS-Wetterfrosch Mario Slongo sprach über das Wetter und dessen Einfluss auf die Weltgeschichte.

Alexander Wagner

«Im Jahr 1540 regnete es im März bis November nur an sechs einzelnen Tagen.» Die Folge: verdorrte Ernten und Hungersnöte. «Der Rhein sei in Schaffhausen zu einem Rinnsal geworden, schrieben Chronisten», so Slongo. «Wegen des sehr warmen, sauerstoffarmen Wassers hätten Buben Forellen beim Rheinfall in Neuhausen mit blossen Händen aus dem Wasser gezogen.»

1816 hingegen seien die Böden im Juni noch gefroren gewesen. Die Saat sei verfault oder erfroren. Wiederum kam es zu Hungersnöten. «Über 3000 junge Bauernsöhne mussten auswandern und sich weit von Zuhause entfernt eine neue Existenz aufbauen», sagte der studierte Chemiker.

Der Chemiker erzählte von früheren Wetterkapriolen und deren Auswirkungen.

Der Chemiker erzählte von früheren Wetterkapriolen und deren Auswirkungen.

Alexander Wagner

Das Wetter entschied auch schon ganze Kriege – wie Napoleons Russlandfeldzug von 1812 oder den Zweiten Weltkrieg. Dem Chefmeteorologen James Martin Stagg sei damals ein absoluter Wetterhit gelungen, sagte Mario Slongo. Der Schotte war direkt General Eisenhower, dem Oberbefehlshaber der Alliierten, unterstellt und habe genau die richtige Wetterprognose für die Landung der Alliierten in der Normandie gemacht:

«Vor und nach der Landung waren fürchterliche Stürme, Regen und hohe Welle an der Tagesordnung – Stagg sagte aber genau für der 6. Juni ein Zwischen-Hoch voraus, das für eine kurzfristige Wetterberuhigung sorgte.»

Auf der deutschen Seite habe damit aber niemand gerechnet, Hitler sei vollkommen überrascht worden.

Zum Schluss wies Mario Slongo auf das Schmelzen der Gletscher hin, was für unseren Wasserhaushalt dramatische Folgen haben könnte. Er appellierte an die Bevölkerung: «Wir haben es in den nächsten 20 bis 30 Jahren noch in der Hand, diesen Temperaturanstieg zu verlangsamen oder zu stoppen. Nehmt die Verantwortung wahr.»

Aktuelle Nachrichten