Döttingen
Autofahrer touchiert E-Bikerin – und lässt die Verletzte einfach liegen

Beim Überholen hat am Freitag ein Autofahrer auf der Hauptstrasse in Döttingen eine E-Bike-Fahrerin touchiert. Die Frau stürzte und verletzte sich. Der Lenker des Autos machte sich dagegen aus dem Staub. Die Kantonspolizei sucht ihn.

Merken
Drucken
Teilen
Eine E-Bike-Fahrerin stürzte, nachdem sie von einem Aussenspiegel eines Autos beim Überholen touchiert wurde. (Symbolbild)

Eine E-Bike-Fahrerin stürzte, nachdem sie von einem Aussenspiegel eines Autos beim Überholen touchiert wurde. (Symbolbild)

Hanspeter Bärtschi

Die 48-jährige Frau war auf einem E-Bike von Klingnau in Richtung Döttingen unterwegs.

Etwa auf der Höhe der Filiale der Neuen Aargauer Bank an der Hauptstrasse wurde sie von einem schwarzen Auto überholt. Dieses touchierte sie mit dem Aussenspiegel, so dass sie stürzte und sich an der Schulter verletzte.

Zum Unfall kam es bereits am Freitag zwischen 16 und 17 Uhr, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Der Autofahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Kantonspolizei in Klingnau sucht Zeugen (Telefon 056 268 60 10).