Kaiserstuhl
Aus beruflichen Gründen: Stadtammann Fritz Tauer tritt nicht mehr an

Kaiserstuhls Stadtammann Fritz Tauer hat genug: Er hat sich entschieden, sich für die nächste Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung zu stellen und tritt damit nicht mehr am.

Drucken
Teilen
Fritz Tauer kandidiert nicht mehr als Kaiserstuhler Stadtammann. MHU

Fritz Tauer kandidiert nicht mehr als Kaiserstuhler Stadtammann. MHU

Kaiserstuhl Stadtammann Fritz Tauer hat aus beruflichen Gründen entschieden, sich für die nächste Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung zu stellen.

Bei seinem Amtsantritt am 1. Januar 2006 konnte er sein Arbeitspensum auf 80 Prozent reduzieren. Dadurch hatte er die notwendigen zeitlichen Ressourcen zur Verfügung. Bedingt durch einen Stellenwechsel ist Tauers Arbeitspensum auf 100 Prozent angestiegen, was die Weiterführung des Amts verunmöglicht.

Neben Gemeindeammann Fritz Tauer wird auch Stadtrat Beat Tschumper, der dem Stadtrat seit 10. Juli 2007 angehört, nicht zur Wiederwahl antreten.

Hingegen stellen sich Vizeammann Susanne Suter Böhm und Stadträtin Sonja Böhm Müller – beide im Amt seit 1. Januar 2010 – für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. Zudem hat Stadträtin Sonja Böhm Müller entschieden, sich für die Stadtammann-Ersatzwahl zur Verfügung zu stellen.

Die Gesamterneuerungswahlen werden am Sonntag, 22. September, durchgeführt. (az)

Aktuelle Nachrichten