Atomenergie
AKW Leibstadt geht für Jahresrevision vom Netz

Das Atomkraftwerk Leibstadt im Kanton Aargau geht am Montag für die Jahresrevision vom Netz. Rund ein Fünftel der Brennelemente soll in den kommenden fünf Wochen ausgetauscht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Blick aufs AKW Leibstadt (Archivbild).

Blick aufs AKW Leibstadt (Archivbild).

key

Nicht nur der Austausch von Brennelementen, sondern auch diverse Instandhaltungsarbeiten und Inspektionen stehen auf dem Programm. So werden diverse Systeme geprüft und zahlreiche Inspektionen im Reaktor vorgenommen, wie die Kernkraftwerk Leibstadt AG (KKL) am Donnerstag mitteilte.

Während der Revision unterstützen knapp 1000 externe Fachleute die KKL-Mitarbeitenden.