Bad Zurzach
250 Trauernde erweisen Prinz Karneval vor der Verbrennung die letzte Ehre

Merken
Drucken
Teilen

Lovey Wymann

Vor dem Bad Zurzacher Verenamünster verabschiedeten die Heulweiber, angeführt von Ättirüedi und dem Pfarrer, den viel zu früh verstorbenen Prinz Karneval. Als Sargträger amtierte auch der Zurzacher des Jahres 2018, Stefan Haus.

Rund 250 Menschen erwiesen dem Verstorbenen, dem eine frappante Ähnlichkeit zum US-Präsidenten nachgesagt wird, am Aschermittwoch die letzte Ehre: Der traditionelle Trauermarsch führte auf die Rheinbrücke, wo Prinz Karneval verbrannt und seine sterblichen Überreste dem Rhein übergeben wurden.