Die Aargauische Kantonalbank (AKB) und der Aargauische Gewerbeverband (AGV) vergeben zum 12. Mal den Aargauer Unternehmenspreis. Mit einer Preissumme von insgesamt 39'000 Franken werden Aargauer Unternehmen (KMU) prämiert, die sich durch ihre unternehmerische Leistung auszeichnen und in einem mehrstufigen Auswahlverfahren den Einzug ins Finale geschafft haben.

Die Preise werden in drei Kategorien vergeben: Kleinstunternehmen, Industrie- und Produktionsunternehmen sowie Dienstleistungs- und Handelsunternehmen.

Die Vögeli Holzbau AG tritt in der Kategorie Industrie- und Produktionsunternehmen gegen die Jura-Cement-Fabriken AG (Wildegg) und die Vanoli AG (Zofingen) an. In der Kategorie Dienstleistungs- und Handelsunternehmen sind neben der Gartencenter Lengnau AG die Autexis Holding AG (Villmergen) und die Walter Hasler AG (Frick) nominiert.

Die Preisträger 2018 werden heute Abend im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Sport- und Kulturzentrum Tägerhard in Wettingen bekannt gegeben und ausgezeichnet. Erwartet werden mehr als 700 Gäste aus Wirtschaft und Politik. (az)