Bad Zurzach

Wie ein Zurzibieter Confiseur auf die Wurst gekommen ist

Selten zuvor hat eine Eurovision-Song-Contest Gewinnerin so viele Schlagzeilen gemacht wie Conchita Wurst aus Österreich. Der Bad Zurzacher Stephan Leutwyler hat aus ihr eine Karikatur gemacht – die «Conchita Orangen-Marzipan Wurst».

In der Auslage der Bad Zurzacher Confiserie Leutwyler liegt derzeit etwas, das man eher in einer Metzgerei vermuten würde: eine Wurst. Was sie jedoch von ihren fleischigen Cousinen unterscheidet, sind grosse Kulleraugen – und ein Bart. Kein Zweifel, es handelt sich um eine süsse Hommage an die Eurovision-Songcontest-Gewinnerin Conchita Wurst.

Die Idee dazu kam Betriebsleiter Stephan Leutwyler ganz spontan: «Ich habe kürzlich eine Putin-Karikatur in der Zeitung gesehen», sagt er. «Als ich später mit Marzipan gearbeitet habe, dachte ich mir, daraus könnte man prima eine Conchita-Karikatur machen.»

Er und seine Lehrlinge hätten bei der Herstellung der «Conchita Orangen-Marzipan Wurst» besonders viel Spass gehabt, sagt Leutwyler lachend. Es handle sich aber eher um einen Jux als um eine neue Geschäftsidee. Die Kunden scheinen die süsse Wurst zu mögen: 20 Stück gingen am Mittwoch in den Verkauf, fast die Hälfte ist bereits weg.

Meistgesehen

Artboard 1