Bad Zurzach

Wenn eine 200 Tonnen-Brücke durch die Luft schwebt – 52 Stunden Arbeit in zweieinhalb Minuten

So wurde die SBB-Brücke ersetzt

So wurde die SBB-Brücke ersetzt

Beim Knoten «Glocke» in Bad Zurzach wurden die SBB-Brücke und die Überführung für die Fussgänger ersetzt. Ein Zeitraffer-Video dokumentiert die aufwendigen Arbeiten.

Vor sechs Monaten fiel der Startschuss zum 75-Millionen-Franken-Projekt Ostumfahrung Bad Zurzach. Am Wochenende vom 19. bis 23. Juni erfolgte ein wichtiger Meilenstein der ersten Etappe am Knoten Glocke: Die neue SBB-Brücke sowie die neue Fussgänger- und Velobrücke wurden an ihren neuen Standort versetzt. Die 17 Meter lange Brücke wurde nebenan vorfabriziert.

Die beiden Brückenköpfe sowie die 17 Meter lange neue SBB-Brücke wurden auf der Baustelle in Bad Zurzach vorfabriziert und mit einem Spezialkran auf den Zentimeter genau eingefügt. Damit der Kran bis zu 650 Tonnen Gewicht transportieren kann, braucht es alleine 275 Tonnen an Gegengewicht, damit er bei den gewaltigen Lasten nicht umkippt. Insgesamt wiegt der Kran über 1000 Tonnen. 

SBB Brücke in Zurzach wird verlegt:

Während 52 Stunden wurde die SBB-Brücke und die Fussgängerüberführung ersetzt:

Während 52 Stunden wurde die SBB-Brücke und die Fussgängerüberführung ersetzt

Ostumfahrung Bad Zurzach - Visualisierungen und Pläne:

Meistgesehen

Artboard 1