Keller war von 2006 bis 2013 als Gemeinderat in der Gemeinde Unterendingen tätig. Mit der Fusion der Gemeinden Endingen und Unterendingen wurde er als Vizeammann gewählt und hatte diese Funktion seit 2014 inne. Peter Keller ist für die Ressorts Sozialwesen, Gesundheit, Kultur und Friedhof verantwortlich und hat in diversen Gremien als Vertreter der Gemeinde Einsatz. Im Verwaltungsrat der WirnaVita hat er einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau des Altersheimes geleistet.


Peter Keller begründet seinen Entscheid damit, dass genügend Zeit haben möchte, um seine Pensionierung in zwei Jahren zu planen. Im Sinne der Kontinuität sei ihm eine gestaffelte Erneuerung im Gemeinderat wichtig sei.