Nach über 50 Betriebsjahren gehe das Unternehmen «nach starken Wachstumsschritten und gescheiterten Finanzierungsbemühungen trotz vollen Auftragsbüchern in Konkurs», teilt die Firma mit. Zuletzt gehörte die ZKD Büromöbel AG der Avelia Holding AG.

Die 90 Mitarbeitenden, darunter auch Lernende, wurden am Mittwoch von der Geschäftsleitung und den zuständigen kantonalen Behörden informiert. Das Konkursverfahren wird von der Amtsstelle Brugg abgewickelt. Diese ist für die Bezirke Brugg, Laufenburg, Muri, Rheinfelden und Zurzach zuständig. (az)