Seit Juni letzten Jahres war der Landgasthof Linde im Böttstemer Ortsteil Kleindöttingen geschlossen. Der damalige Pächter musste die Bilanz deponieren. Laut seinen Aussagen brach ihm die hohe Pacht das finanzielle Genick: Er musste mit seiner Hotel Linde A. Brantschen GmbH Konkurs anmelden. Die Besiterin, die Landgasthof Linde AG, wies den Vorwurf der hohen Pacht zurück.

Offen war seither, wie es mit der «Linde» weitergehen wird. Nun ist klar: Am 1. September feiert das Lokal Wiedereröffnung. Unter dem Namen «Ristorante Pizzeria Linde» empfangen die neuen Pächter die Gäste.

Natale Ieraci und Liana Pisanetti betreiben neben der «Linde» seit 2002 ein Restaurant und Pub mit Catering in Turgi und führen darüber hinaus einen italienischen Spezialitätenladen. Mit der Übernahme der «Linde» konzentrieren sie sich nun, wie es heisst, gemeinsam auf ihre neue Herausforderung. (dws)

Unsere Aargauer Gastro-Karte: