Diesen Samstag und Sonntag findet bereits zum 18. Mal die Zeltnacht im Schwimmbad Klingnau statt. Ab 18 Uhr haben Besucherinnen und Besucher laut Medienmitteilung die Möglichkeit, ihre Zelte auf der Liegewiese der Badi aufzustellen. Für die restliche Infrastruktur zeigt sich das Schwimmbad verantwortlich: Auf den bereitgestellten Grills können Gäste ihr mitgebrachtes Essen selbst zubereiten und auf den zahlreichen Festbänken Platz nehmen. Badegäste, denen das Grillieren nicht zusagt, steht der Kiosk zur Verfügung.

Die Schwimmbecken sind für alle Anwesenden bis um 23 Uhr geöffnet. Auf der Breitrutschbahn dürfen Spielgeräte benutzt werden, wobei Badmeister Urs Zimmermann das Geschehen in den Becken stets im Auge behalten wird.

Jugendliche ab 15 Jahren dürfen die Zeltnacht ohne die Begleitung von Erwachsenen besuchen. Die Verantwortung liegt in diesem Fall bei den Eltern. Des Weiteren gilt ab 1 Uhr eine Nachtruhe, die strikte eingehalten werden muss. Bei Verstössen hat das Schwimmbad Klingnau das Recht, die Verursacher nach Hause zu schicken. Am Sonntagmorgen können sich Gäste am Frühstücksbuffet verpflegen, welches ab 7.30 Uhr geöffnet ist. Anfragen zur Durchführung des Events bei unsicherer Witterung werden unter der Nummer 056 245 28 76 bearbeitet. (az)