Am frühen Mittwochmorgen kollidierte ein 44-jähriger Mann auf der Döttingerstrasse frontal mit einem Lieferwagen. Wie die Kantonspolizei mitteilt, verletzte sich der Autolenker schwer. Ein Rettungshelikopter flog ihn umgehend ins Spital, nachdem die Feuerwehr ihn aus dem Autowrack befreit hatte.

Frontalkollision fordert Schwerverletzten

Frontalkollision fordert Schwerverletzten

Auf einer Ausserortsstrecke zwischen Döttingen und Siggenthal Station krachte ein Auto frontal in einen Lieferwagen.

Der Lieferwagenlenker verletzte sich nach ersten Erkenntnissen nur leicht. Dies obwohl der Lieferwagen nach der Kollision von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Die Unfallstelle wurde nach der Kollision über mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt und blieb bis mindestens am Mittag unpassierbar. Für die Verkehrsumleitung vor Ort sorgt die Feuerwehr. Die Ermittlungen der Kantonspolizei laufen. Zudem hat die Staatsanwaltschaft Baden eine Untersuchung eröffnet. (yas)

Die Polizeibilder vom Monat Mai in der Übersicht: